Punk vor Strichrechnung

by Das frivole Burgfräulein

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €4.99 EUR  or more

     

1.
03:13
2.
3.
4.
5.
6.
04:43
7.
8.
01:05
9.
10.
05:06

about

Farbiges 12" Vinyl unter www.burgfraeulein.de
CD ist, ebenfalls, in einer auf 100 Stk. limitierten und handgefalteten Klapp-Cover Edition, unter der oben angegebenen Adresse, erhältlich.

credits

released December 14, 2016

DAS FRIVOLE BURGFRÄULEIN
Bela Amadeus Beimer (Gesang)
Frollein K-Mann (Gitarre)
Dok:Z (Bass)

Schlagzeug: Artur Hörtner
Western-Gitarre bei Outlaw von SL!N Strassenköter
MC bei Irgendwas mit Kölsch : Junior Carl (PowPow Movement)
Outro-Chor bei Gesichtspogo : The Girls Next Chor
(Silke Neumann, Dana Koch, Margit Koch & Sophia Henn)

Aufgenommen und abgemischt von Dok:Z (TerZ-Studio Köln)
Gemastert von Fabio Floridia & Guido Leidheuser
M+T: Beimer (Lied 1 - 3, 6, 7, 10)
M+T: Powell (Lied 4, 5, 8, 9)

www.burgfraeulein.de - Official Homepage

www.pünkmüsik.de - Label und Veranstalter - Pissed of since 1977

www.pünkkonzerte.de - Dein kostenloser und interaktiver Terminkalender für Konzerte, Festivals und Demos.

tags

license

Some rights reserved. Please refer to individual track pages for license info.

about

Das frivole Burgfräulein Bonn, Germany

Punkrock mit deutschen Texten irgendwo jenseits von Staat, Bullen und Saufen - das geht sehr wahrscheinlich. Seit 1991 zeigen die Das Frivole Burgfräulein wie.

Zu poppig für die Punker und zu punkig für die Popper zelebriert »Bonns beste Strand-Punk-Band der Welt« genüsslich den Spagat auf der Demarkationslinie der Szene.
... more

contact / help

Contact Das frivole Burgfräulein

Streaming and
Download help

Redeem code

Track Name: Du³
Das was du Komasaufen nennst, heißt bei mir „vorglühen“
Bei deinem Highscore spiele ich mich grad erst warm
Durch meinen glasklaren Verstand musst du dich durchwühl’n
Lass dich verhungern an meinem ausgestreckten Arm.

Ich bin ein Sterne-Koch-Menü und du ne Stulle mit Aspik
Auf der Gästeliste, bist du nicht mal die + 1
Das Pseudonym, suchst du ein Wort wie Magnifique
Was du begehrst war schon vor langen Jahren meins

Ich kann über’s Wasser gehn und seh wie du an mir zerschellst
Das Clubhaus deiner Freunde - seit Langem unbewohnt
Weil du Astronauten-Kost verspeist, warst du noch lang nicht auf dem Mond
Du tanzt nur Foxtrott, ich mach ‘ne Wall of Death mit mir selbst!

Immer drei mehr als wie Du

Ich bin am Ziel, du auf dem Autobahnzubringer
Im weiten Meer bist du ein junger Schweinslippfisch
Du hast 2 linke Hände und ich brauch nur‘n Mittelfinger
Wenn ich Du wär, wäre ich lieber gerne ich!
Track Name: Crystal von der Post
Nach langen harten Jahren, habe ich für mich erkannt,
das Konzerne einfach scheiße sind, weiß ich aus erster Hand.
MüllerMilch, Aral, Mc Donalds, Shell und Burger King.
Verspätung mit der Deutschen Bahn macht langsam keinen Sinn.
Ja, als Misanthrop, das weiß ich, find man manches eher schlecht
doch sich auf diesem Urteil auszuruhen, gibt der Sache wohl kein Recht.
Bei all den Kommerz-Geiern, bei den geldgeilen Gesellen,
gibt es ein Unternehmen, auf dessen Seit‘ würd ich mich stellen.

Manchmal steh ich schon am Fenster, mit dem Blick am Horizont.
brauch keine Rechnung, Werbe-Blättchen, auch nichts von Amazon.

Ich krieg mein Crystal von der Post

Na, wenn es bei mir einmal schellt, dann stehe ich bereit.
Das Fieber, das hat mich gepackt, nun kommt die gute Zeit
Die Preise auch am obren Rand, denn hier herrscht ein Monopol
Sie liefern mir, sehr gut verpackt, mein Crack, Gras und Stenol
Die Freundlichkeit des Personals, schlägt meistens eher fehl
Doch beim Strassen- oder Türverkauf - das gleiche Klientel

Im Großen und im Ganzen, doch bevor ich es vergess‘
Mein Phenethylamin bestelle ich mit UPS

Ich krieg mein Crystal von der Post

Opioide, THC, Phenethylamine
Salvinorine, LSD und Amphetamine
Cathinone, Mescalin, Tropan-Alkaloide
Diamorphin, Kokain und Multivitamine
Track Name: Lieblingsband
Was ist nur aus uns geworden, keiner lauert mir mehr auf,
wenn ich Nachts nach Hause komm‘, hockt keiner mehr hinter dem Strauch
Keine Zelte vor der Wohnung, keine Schreie in der Nacht
Keine Zettel an der Tür, was habe ich nur falsch gemacht?

Bei Facebook keine Nachricht mehr, keine Postings im Profil
Keiner spioniert mir nach, mit Schirm und Scharm wie Emma Peel
Unser Tattoo ist verblichen, irgendwie nicht mehr zu sehen
und es ist möglich ohne falschen Schnäuzer durch die Stadt zu geh’n

Irgendwie war’s früher besser, irgendwie ist da ein Loch
Irgendwie hätt ich die alten Tage heute gerne noch

Doch du hast eine neue Lieblingsband
- Jetzt ist keiner mehr da der zu mir hält
- Ohne dich bin ich allein auf dieser Welt
- Und jetzt will niemand was wissen mehr von mir
- Meine Lyrik bleibt ein weißes Stück Papier

Früher gab’s bei uns ein Kreisch-Konzert, heute ist es eher leer
und wenn mal einer kommt, schnorrt er sich Fahrgeld für nachher
Früher hatten wir’n Fan, die konnt‘ man vor der Bühne seh’n
heute ham wir 499 Platten noch im Keller stehn.

Früher war‘n wir alles was du wolltest, nur bei uns hattest du Spaß
Nun bist du bei Max, Till, Karl und Steffen und natürlich bei Bernd Bass
Keiner kauft mehr unsere Shirts und keiner läd mehr unsre Platten
Mit dir war unser Höhepunkt, die schönste Zeit die wir je hatten.

Irgendwie hat alles keinen Sinn, ich komm wohl nie mehr super drauf
Wir vermieten unsren Proberaum. ich glaub, wir lösen uns jetzt auf

Denn du hast eine neue Lieblingsband…

Kein Skype, Whats App, Facebook und Twitter ohne mich zu fragen
Keine Nacktfotos auf Instragram - mein Akku hält nun für 3 Tage
Keine SMS und Telefon, keine Wäschekörbe Post
Keine kommt auf die Konzerte, für wen mach ich mich zum Horst

Jetzt ist keiner mehr da der zu mir hält
Ohne dich bin ich allein auf dieser Welt
Keinen störst, wenn ich die Textzeilen vergess‘
Deinetwegen macht die Bank mir langsam Stress

Keine Unterwäsche fliegt mehr durch den Saal
Für dich sind wir jetzt noch nicht mal Dritte Wahl
Und jetzt will niemand was wissen mehr von mir
Meine Lyrik bleibt ein weißes Stück Papier
Track Name: Billiger Trick
Zauberer spiel'n mit gezinkten Karten
Aufs As im Ärmel muss man nicht lang warten
Der Behälter hat nen doppelten Boden
Knoten, die sich wie von selbst entknoten
Eines das wäre mir eig'ntlich lieber,
doch das ist leider teuer - Weiße Tiger

Billiger Trick

Du pusht up was dir nicht ist gegeben
Mit falschen Haaren läufst du durch dein Leben
Größe geben dir noch Stöckelschuhe
Schönheit schenkt dir Deine Make Up Truhe
Eines steht an eins auf meiner Liste,
doch das kannst Du Dir nicht leisten, falsche Brüste

Verkleiden ist ein schöner Trick
wieder Hauptmann von Köpenick
Guttenberg glaubt niemand was.
Buntstiftlecken, "Wetten, dass ...?"
Milli Vanilli wurden reich
Andere durch Gammelfleisch
Leute zu den Mega-Tricks
zählt Kerkeling als Beatrix

Teuer wird's, ihr steht da wie Verlierer,
kauft Ihr ein falsches Tagebuch vom Führer

Einer kann sich alles leisten
nur nicht frei sein wie die Meisten
Alle Tricks sind ihm bekannt
doch hat er sich darin verrannt
Wär jetzt sicher gerne da wo's schön is,
Uli Hoeneß
Track Name: Saufen Saufen Bullenstaat
Hier wär jetzt Platz - für unsere Haltung, gegenüber dem System,
Establishment und Staat - da würdet ihr mal sehen
Wir würden unsre ganze Wut in diese Zeilen legen
Ein Aufruf zur Revolution - ein Weckruf für dein Leben
Das wäre nicht - nur irgendwie - ein weitrer Punkrocksong
sondern richtig Poesie ---- dass dem Punk die Tränen komm'
Mitgröhlen könnte man auch, wie bei "Atemlos"
Mit Pathos wie Celine Dion - so richtig riesengroß

Blablablabla Aggression
Blablablabla Frustration
Blabla Antifa Aktion
BlablablablaBlablablabla Blablablabla - keine Diskussion

Saufen, Saufen, Bullenstaat
Sex Pistols bei C&A

Das Ganze wär - schon irgendwie - auch intellektuell
Die Dialektik im Diskurs - verflöge aber schnell
Um Platz zu machen für nen weitren Stimmungshöhepunkt
Doch für hirnloses Gegröhle - da gäb es keinen Grund

Blablablabla Nicht wie ihr
Blablablabla Dosenbier
Blablablablabla Hartz 4
BlablablablaBlablablabla Blablablabla so wie früha

Manchmal wären wir so albern wie Fips Asmussen
So ernst auch die Lage wär - ein bisschen Spaß muss se(i)n
Saufen, Saufen, Bullenstaat

Gemeinsam - wären wir uns einig - über unser Feindbild
Wir hier unten - die da oben - Fleischesser und auch Freiwild
Am Ende noch so'n richtig aggressiver Part zum moshen
Dann ginge dieser Song direkt - in die Punkrock-TopTen
Track Name: Outlaw
Ich bin ein Outlaw, Baby – das ist was ich bin
nach dem Frühstück leg ich mich noch gerne einmal hin
Ich bin ein Outlaw, Honey – Ich kam so schon auf die Welt
Meine Mutter hatte früh bereits das Stillen eingestellt

Ich ess die Wurst auch ohne Brot, tu nach dem Essen schwimmen gehn
Überquer Straßen oft bei Rot, wenn keine Kinder dabei stehn.
In Öffentlichkeit lautes Gähnen, beim Niesen nicht die Hand davor
Öffne Verpackung mit den Zähnen und singe schief in einem Chor

Ich bin ein Outlaw, Darling – und das ist ja wohl ein Glück
Beim Kuchenessen nehm ich mir auch gern das letzte Stück
Ich bin ein Outlaw, Sugar – ja, so nennt man mich
lese laut in Büchereien, streichle die Katz‘ gegen den Strich
werfe den Müll in Nachbars Tonne, halt das Baby in die Sonne
Ich ess Nutella aus dem Glas, und leck das Messer ab zum Spaß
Ich SCHREIBE STETS IN GROSSBUCHSTABEN, am Missgeschick von andren laben
und auf meinem Bild bei Tinder zeige ich den Mittelfinger

Ich scheiß auf eure Netiquette
Ich spiel das Spiel nicht mehr mit
Ihr leg mich nicht an die Kette
Und ich singe nicht mehr euer Lied

Ich bin ein Outlaw, Mutti – und da kannst du drauf vertrau’n
ich hab die Zeitung abbestellt, kann den Hund mit der Hand verhauen

Ich bin ein Outlaw, Bunny – da verrat ich nicht zu viel
wie der Igel vor dem Hasen, komm ich immer an mein Ziel

bei alten Menschen sitzen bleiben, und manchmal einfach rückwärtsgehen
mit popeln mir die Zeit vertreiben, auf Rolltreppen bleib ich links stehn
Betrete Rasen, wenn verboten, parke gegen den Verkehr
putz vor dem Essen nicht die Pfoten - mach mir oft selbst das Leben schwer

Das darf man nicht – Das ist hier verboten
Das darf man nicht – Das ist hier nicht erlaubt
Track Name: Teilchen-Leere
Hab mir jetzt dein Gelaber angehört, jeden lächerlichen Teil
jedes „wenn und aber könnte wäre wenn nicht aber weil“
Dein in Bier ersäuftes Weltbild, die Verschwörungstheorien
Schlecht rezitierte Phrasen, fremde Meinungen gelieh‘n
Deine stolz geschwelte Affenplautze in Dorfschick Marken Jeans
Hippster-Mützen-Jute-Bärte-Rollenspieler-Teens
Noch eine Chance, dass das hier gut ausgeht, die letzte Aufforderung zum Gehen

Welchen Teil von „Fick dich“ willst du nicht verstehn?

Verstehst du denn noch irgendwas oder dauert das hier länger?
Dies ist nicht das Problem hier zwischen Sender und Empfänger Wenn ich deiner Meinung Wert beimessen wollen würd
Wär ich zu dir gekommen und hätte ein Gespräch geführt

So‘ne Type,wie dich, mochte ich bisher noch nie
Du bist noch nicht mal nützlich für die Wertstoffindustrie
Kommst Stück für Stückchen näher und ich muss mich dir erwehren

Welchen Teil von „Fick dich“ muss ich dir erst erklären?

Ich suche schon das Weite, jedes Mal wenn ich die seh
Meine Miene wird zum Frozen-Joghurt, du zum Babbel-Tea
Dein Atem bricht schon Wände, die gute Laune kommt abhanden

Welchen Teil von „Fick dich“ hast du hier nicht verstanden
Track Name: Irgendwas mit Kölsch
Du - du hast jahrelang - jahrelang im Proberaum gehangen
Du - du hast es - du hast es wirklich intensiv versucht
Mit Deinem Indierock (Indierock) -
Deiner Band und Dir konnt niemand was anfangen
Und keiner - wirklich niemand - keiner hat Dich damals gebucht

Jetzt bist Du zwar unglücklich aber bekannt
Doch immer noch besser als beim Ford in Niehl am Band
Und immer nur das selbe zu hör‘n tut mir weh
und wenn nichts mehr einfällt, geht noch eins auf den FC

Und immer wieder, und wieder, und wieder, und wieder
- de Aldermaat
- De Stadt am Rhing
- der alte Quark
Patrioten im Lokal und im Hätze Sunnesching

Deine Mudda war ja früher auch mal Jungfrau
Doch in Köln lassen sie ins Dreigestirn nur Männer rein
Mama und Ihr Kegelclub, sie finden Dich auch super
"Jung, frech, richtig stark" - "rockig, jeck" wie's jeder mag - "neu und wild und sexy" muss es sein

Im Kölschrock-Sumpf, in dem du groß geworden bist
Man kann nichts bewegen, wenn man tief verwurzelt ist
Jetzt willst du verhindern dass dich niemand kennt
Deshalb spielst du wie die Andren jetzt in einer Kölschrockband
Track Name: Gesichtspogo
Handy in der Straßenbahn - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Auf dem Löffel Lebertran - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Mi’m Auto meine Spur geschnitten - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Gestern meine Frau geritten - Jetzt gibt’s auf die Fresse!

Letztes Brötchen weggegessen - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Jetzt kannst du meine Faust noch fressen - Jetzt gibt’s auf die Fresse
Du willst meinen Fahrschein sehn? - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Na, das ist nicht mein Problem - Jetzt gibt’s auf die Fresse!

Halt die Fresse, halt die Fresse,
halt die Fresse - halt sie hin
Schneller als du gucken kannst
Hast du meine Faust darin

Flüchtlingsheime angezündet - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Patrioten Dreck verkündet - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Montags durch die Stadt spazieren - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
zuvor dir deinen Kopf rasieren - Jetzt gibt’s auf die Fresse!

Vor der Nase Türe zu - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Hüpfen wie ein Känguru - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Kassiererwechsel an der Kasse - Jetzt gibt’s auf die Fresse!
Du stehst für alles was ich hasse - Jetzt gibt’s auf die Fresse!

Auf die Fresse – Auf die Fresse - Jetzt gibt’s auf die Fresse!

Und ich halte deine Fresse, wer dachte dass das möglich sei
Noch kurz, bevor ich es vergesse, die nächsten Wochen gibts nur Brei

Und ich halte deine Fresse, und dabei hab ich großen Spass,
und morgen steht es in der Presse, du trägst die Zähne nun im Glas